Krisenvorsorgeliste

Alle Deutschen, die - auch nur vorübergehend - im Amtsbezirk der deutschen Botschaft Taschkent leben, können in eine Krisenvorsorgeliste gemäß § 6 Abs. 3 des deutschen Konsulargesetzes aufgenommen werden - die sogenannte Deutschenliste. Die Eintragung in diese Liste geschieht auf freiwilliger Basis, Ihre Angaben werden selbstverständlich vertraulich behandelt. Die Botschaft rät, von dieser Möglichkeit Gebrauch zu machen, damit sie - falls erforderlich - in Krisen- und sonstigen Ausnahmesituationen mit Deutschen schnell Verbindung aufnehmen kann.

Die Aufnahme in die Krisenvorsorgeliste erfolgt nur noch passwortgeschützt im online-Verfahren. Sie werden nach Ihrer Erst-Registrierung automatisch in regelmäßigen Abständen aufgefordert, Ihre Angaben zu bestätigen bzw. zu aktualisieren. Damit sollen Vollständigkeit und Aktualität der Registrierungen im Sinne einer wirksamen Krisenvorsorge und –bewältigung sichergestellt werden. Bitte beantworten Sie die Ihnen automatisch zugehenden Aufforderungen deshalb im eigenen Interesse.

Krisenvorsorgeliste

Mann mit Klemmbrett zeigt mit einem Kuli in eine Richtung