Chiva, Äußeres Nordtor (Kosh Darvoza)

Herzlich willkommen bei der Deutschen Botschaft Taschkent!

Gruppenbild der deutschen und französischen Botschafter in Astana

Erste deutsch-französische Botschafterkonferenz in Zentralasien

In der kasachischen Hauptstadt Astana hat vom 29.-30.03. die erste gemeinsame deutsch-französische Botschafterkonferenz für Zentralasien stattgefunden. Im Fokus stand die Zentralasienstrategie der Eur...

Deutsche Welle Akademie in Bonn

Information über den Masterstudiengang „International Media Studies“

Zielgruppe des Masterstudiengangs „International Media Studies (IMS)“ sind vornehmlich internationale Nachwuchsjournalisten/innen, Medienmanager/innen und Mitarbeiter/innen von Kommunikationsabteilungen. Bewerbungen für den siebten Jahrgang (Beginn im September 2015) sind bis zum 30.April 2015 ausschließlich online einzureichen.

Redewettbewerb_2015

Junge Redner in der Botschaft

Unter dem Motto „Deutsche Literatur“ fand am 13. März 2015 in der Deutschen Botschaft Taschkent zum achten Mal ein Redewettbewerb in deutscher Sprache für Deutschstudentinnen und -studenten aus ganz U...

Paragraph, Hammer, Waage, (c) picture-alliance/chromorange

Orte, deren Besuch für Touristen untersagt ist

Das Ministerkabinett der Republik Usbekistan hat mit Verordnung Nr. 53 vom 10. März 2015 den Besuch einiger Objekte und Territorien in der Republik Usbekistan für in- und ausländische Touristen unters...

Germany Trade and Invest

Germany Trade & Invest (GTAI)

Germany Trade & Invest ist die Gesellschaft der Bundesrepublik Deutschland für Außenwirtschaft und Standortmarketing. Die Gesellschaft vermarktet den Wirtschafts- und Technologiestandort Deutschland im Ausland, informiert deutsche Unternehmen über Auslandsmärkte und begleitet ausländische Unternehmen bei der Ansiedlung in Deutschland.

Radiostation in Deutschland

Ausschreibung: Marion Gräfin Dönhoff Journalistenstipendium 2015

Für das Jahr 2015 schreiben die Internationalen Journalisten Programme (IJP) zum fünfzehnten Mal ihr Stipendienprogramm für Osteuropa/GUS-Ländern aus. Durch das Marion Gräfin Dönhoff Journalistenstipe...

Copernicus

Copernicus-Stipendium 2015/2016

Das Copernicus-Stipendium umfasst einen einsemestrigen Aufenthalt an einer Universität in Hamburg oder Berlin mit einem anschließenden 6-10 wöchigen Praktikum in einem deutschen Unternehmen oder einer öffentlichen Institution. Die Bewerbungsunterlagen und weitere Informationen ...

Deutscher Stand

Deutscher Gemeinschaftsstand auf der Messe "UzBuild-2015"

Seit 2011 stellt das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) im Rahmen des Auslandsmesseprogramms der Bundesregierung auf der jährlichen internationalen Ausstellung in Taschkent - "UZB...

Studierende mit Laptop

Arbeit, Ausbildung und Studium in Deutschland

Sie möchten in Deutschland leben und arbeiten ? Deutschland bietet Fachkräften gute Perspektiven...

Logo für den G7-Gipfel 2015

Die deutsche G7-Präsidentschaft

Deutschland hat auf dem G7-Gipfel in Brüssel Anfang Juni 2014 die G7-Präsidentschaft übernommen. Am 7. und 8. Juni 2015 wird Deutschland Gastgeber des Treffens der Staats- und Regierungschefs sein. Der Gipfel bietet Gelegenheit, aktuelle internationale Herausforderungen zu diskutieren und neue Themen im internationalen Kontext voranzubringen.

Weitergehende Informationen finden Sie auf folgenden Seiten:

Terminvergabesystem

Kalender Bild vergrößern (© colourbox) Wichtig!!! Um einen Visaantrag zu stellen (egal welche Antragsart bzw. Aufenthaltszweck), benötigen Sie einen Termin.

Den Termin buchen Sie oder auch gerne eine Person Ihres Vertrauens kostenlos über das Terminvergabesystem des Auswärtigen Amts im Internet. Wie Sie einen Termin vereinbaren können und Zugang zum Terminvergabesystem erhalten, erfahren Sie unserem Merkblatt.

Berchtesgaden mit Kehlsteinhaus, Salzbergwerk und Nationalpark

Deutschland – immer eine Reise wert!

Sie planen eine Reise nach Deutschland und möchten sich vorab informieren? Die Deutsche Zentrale für Tourismus e.V. (DZT) stellt auf ihrer Webseite umfassende und attraktiv aufbereitete Informationen zu Städten, Kultur, Events, Freizeitaktivitäten oder Geschäftsreisen bereit. Erleben Sie das Reiseland Deutschland multimedial auf www.germany.travel.

Achtung

Wichtiger Hinweis für Touristen!

Ausländer müssen sich innerhalb von drei Tagen beim OVViG (Verwaltung für Ein-/Ausreise und Staatsbürgerschaft, ehemals OViR) des jeweiligen Stadtbezirks anmelden. Bei einem Hotelaufenthalt übernimmt das Hotel die Registrierung. Bitte beachten Sie, dass bei Einreise mit einem Touristenvisum eine Registrierung nur über Hotels erfolgen kann. Sofern Sie anderweitig unterkommen möchten, sollten Sie sich eine Einladung des Gastgebers besorgen und darauf achten, dass die usbekischen Vertretungen ein entsprechendes Besuchsvisum ausstellen. Bitte überprüfen Sie Ihre Registrierung und sehen Sie davon ab, Registrierungsbelege durch Dritte beschaffen zu lassen, da anderenfalls Schwierigkeiten bei der Ausreise auftreten können.

Der Registrierungsbeleg muss bei der Ausreise vorgelegt werden. Die Einhaltung der melderechtlichen Vorschriften wird von den zuständigen usbekischen Behörden derzeit äußerst penibel überprüft. Die Mindeststrafe bei Missachtung der Vorschriften beträgt ca. 700,- €. Für eine Anmeldung für einen Zeitraum von bis zu einem Monat beträgt die Anmeldegebühr 20 US $.

Weitere Reisehinweise finden Sie über die untenstehenden Links.

Reise-App des Auswärtigen Amts

Sicher reisen - mit der App des Auswärtigen Amts

Alle Infos des Auswärtigen Amtes für Ihre sichere Auslandsreise in einer App. Zum kostenlosen Download.

Wettervorhersage, mittags Ortszeit (ohne Gewähr)

Taschkent:
(03.04.2015)
16 °C

Wetter und Uhrzeit in Deutschland

Berlin:
03:17:58 2 °C
Deutscher Wetterdienst

HINWEIS!

Ostereier

Am 03. und 06.04.2015 ist die Deutsche Botschaft Taschkent einschließlich der Visastelle und des Rechts- und Konsularreferats geschlossen. Deutsche Staatsangehörige wenden sich bitte in konsularischen Notfällen (nicht in Visumangelegenheiten) an den deutschsprachigen Bereitschaftsdienst unter +998 93 181 54 06. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Stellenausschreibung

Achtung

Die Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Taschkent sucht für den Sprachendienst der Botschaft zum 01.05.2015 zu ortsüblichen Bedingungen einen(eine) Übersetzer(in)/Dolmetscher(in) mit Hochschul...

Aktuelle Informationen über Deutschland und die Arbeit der Botschaft erhalten Sie von uns regelmäßig auf facebook. Besuchen Sie uns unter

http://www.facebook.com/olmoniya

Botschafter Neithart Höfer-Wissing

 

Einreise nach Deutschland

Wir wollen Ihnen die Einreise nach Deutschland so leicht wie möglich machen - hier finden Sie alle relevanten Informationen zur Beantragung eines Visums sowie das Antragsformular und die Checkliste als pdf-Datei zum Herunterladen.

Visainformationssystem (VIS) und Biometrie bei Schengenvisa

Blaues Informationsschild

Bei der Beantragung von Schengen-Visa werden auch Fingerabdrücke genommen. Grundlage ist das Visa-Informationssystem (VIS), weitere Informationen finden Sie hier.

Kindereinträge im Reisepass der Eltern

Schild, das auf die Passkontrolle bei der Einreise in die Bundesrepublik Deutschland hinweist

ACHTUNG! Kindereinträge im Reisepass der Eltern sind ab dem 26. Juni 2012 ungültig und berechtigen das Kind nicht mehr zum Grenzübertritt. Somit müssen ab diesem Tag alle Kinder (ab Geburt) bei Reisen ins Ausland über ein eigenes Reisedokument verfügen.

Elektronische Deutschenliste (ELEFAND)

Meldeformular

Alle Deutschen, die im Ausland leben, können in eine Krisenvor- sorgeliste
aufgenommen werden. Die Aufnahme erfolgt pass- wortgeschützt im online-Verfahren.
Mehr Infos dazu unter folgendem Link:

Tägliche Nachrichten aus Deutschland

Berliner Zeitungsmarkt

Hier finden Sie die aktuellen Nachrichten aus Deutschland

deutschland.de – das neue Portal-Magazin

deutschland.de

Deutschlands prominenteste Webadresse versteht sich als die zentrale Plattform für ein modernes Deutschlandbild. deutschland.de spricht internationale Nutzer in sieben Sprachen an; neben Deutsch in Englisch, Französisch, Spanisch, Russisch, Chinesisch, Arabisch. Namhafte deutsche und internationale Journalisten und Wissenschaftler liefern deutschland.de aktuellen Content.

Modestandort Berlin

(© AA)

Berlin – Stadt der Mode? Das war nicht immer so.

Usbekistan in Bildern