Herzlich willkommen bei der Deutschen Botschaft Taschkent!

Achtung

HINWEIS!

Die Botschaft und die Rechts- und Konsularabteilung sind am 25. Mai (Christi Himmelfahrt) und am 05. Juni (Pfingsten) geschlossen.

Bewerbung

Green Talents Wettbewerb 2017

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung schreibt auch in diesem Jahr wieder das "Green Talents - International Forum for High-Potentials in Sustainable Development" aus. Nachwuchswissenschaftler aus der ganzen Welt sind eingeladen, sich vom 10. April bis zum 23. Mai 2017 für einen der begehrten 25 Plätze zu bewerben.

Mehr Informationen unter: www.greentalents.de

Ein Projektteam aus drei Ländern besucht die Deutsche Botschaft

Ein Projektteam aus drei Ländern besucht die Deutsche Botschaft

Am 22.03.2017 fand in der deutschen Botschaft in Taschkent ein Treffen der besonderen Art statt: Anlässlich der Auftaktveranstaltung eines dreijährigen internationalen Kooperationsprojektes zwischen u...

Helle Köpfe

Hochschulsommerkurs Sur Place 03. September bis 13. September 2017 in Taschkent

Hast Du Lust auf einen 10-tägigen Sprachkurs in Taschkent mit anderen Studierenden aus ganz Usbekistan? Dann bewirb Dich bei uns.

Internationales Jazzfestival in Usbekistan

Konzertreise des Trios „NÖRD FX“

Die Konzerte des deutschen Jazztrios  NÖRD FX mit Ihrer „Weltraummusik“ verliefen erfolgreich am 1. April 2017 im Großen Saal des Staatlichen Konservatoriums Usbekistans in Taschkent und am 3. April  im Bucharaer Gebietstheater für Musik und Drama. Auf der Bühne improvisierte das Trio mit der Jazzband «MyStyle», bestehend aus den Schülern des Uspensky-Musiklyzeums, und mit Saidmurat Muratov Mitglied der usbekischen Jazzband «Jazzirama», sowie mit der Studentin des Staatlichen Konservatoriums Usbekistans Feride Girgin.

Apfelblüte

Umweltfortbildungsprogramm

Das Bundesumweltministerium bietet gemeinsam mit UNEP und der UNESCO am Center for International Postgraduate Studies of Environmental Management (CIPSEM) an der Technischen Universität Dresden ein Umweltfortbildungsprogramm für Experten aus Regierung/Verwaltung und NRO'en aus Entwicklungs- und Schwellenländern.Es werden für 2017/18 vier englischsprachige Umweltmanagement-Kurse angeboten

Erdkugel

Klaus Toepfer Fellowship Programme

The application process to the 2017-2019 cycle of the Klaus Toepfer Fellowship Programme for Future Leaders in Nature Conservation from the Countries of Central and Eastern Europe, the Caucasus, West and Central Asia is open from now on, until 30 May, 2017. The extra-occupational programme combines learning on international best conservation practice and policy with management training, network development and a transfer project. Over a period of 1.5 years, four training modules are conducted at the International Academy for Nature Conservation on the Isle of Vilm in English language.

Menschenrecht auf Wasser

Menschenrechtsbeauftragte Kofler anlässlich des Weltwassertages

Die Beauftragte der Bundesregierung für Menschenrechtspolitik und Humanitäre Hilfe, Bärbel Kofler, erklärt anlässlich des Weltwassertages (22.03.17):

"Weltweit fließen 80 Prozent des Abwassers ungereinigt ins Ökosystem zurück. Verschmutztes Trinkwasser und schlechte Sanitärversorgung sind unter den wichtigsten Ursachen für Erkrankungen wie Cholera, Ruhr, Typhus oder Polio, an denen noch immer jährlich eine große Zahl von Menschen stirbt.
Sicher aufbereitetes Abwasser ist eine erschwingliche und nachhaltige Quelle für Wasser, Energie aber auch Nährstoffe und wiedergewinnbare Materialien, auf die wir in Zukunft nicht mehr verzichten dürfen. Noch immer wird diese Ressource zu wenig genutzt."

Hintergrund

Schreiben des Bundesaußenministers Sigmar Gabriel an den Außenminister der Republik Usbekistan Abdulaziz Kamilov

Sehr geehrter Herr Kollege, vor genau 25 Jahren, am 6. März 1992 haben unsere beiden Staaten diplomatische Beziehungen aufgenommen. Als einer der ersten Staaten erkannte Deutschland Usbekistan am 31. Dezember 1991 an und eröffnete eine Botschaft in Taschkent. Bis heute sind wir eine von elf EU-Botschaften und ...

Deutsche Kabel AG Taschkent

Wie würden Sie die Rolle der deutsch-usbekischen Beziehungen in Bezug auf Ihren Geschäftsbereich/Ihre Tätigkeit bezeichnen?

Am 6. März 1992 wurden die diplomatischen Beziehungen zwischen der Bundesrepublik Deutschland und der Republik Usbekistan aufgenommen. Anlässlich des 25. Jahrestages haben wir einige Personen befragt, die einen wichtigen Beitrag zur der Entwicklung der wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Beziehungen zwischen den beider Länder leisten. Wir haben folgende Frage gestellt: Wie würden Sie die Rolle der deutsch-usbekischen Beziehungen in Bezug auf Ihren Geschäftsbereich/Ihre Tätigkeit bezeichnen? Hier können Sie nun die Antwort von Herrn Falk Porsche, Gesellschafter und Aufsichtsrat der Falk Porsche Technik GmbH (FPT) und der Deutsche Kabel AG Taschkent (DKG), 2. Vorsitzenden und Geschäftsführer des Deutsch-Usbekischen Wirtschaftsrates (DUWIRAT), lesen.

Radiostation in Deutschland

Ausschreibung: Marion Gräfin Dönhoff Journalistenstipendium 2017

INTERNATIONALE JOURNALISTEN-PROGRAMME Ausschreibung Deutsch-Osteuropäisches Programm 2017 Für das Jahr 2017 schreiben die Internationalen Journalisten Programme (IJP) zum siebzehnten Mal ihr Stipe...

Frank-Walter Steinmeier wurde zum 12. Bundespräsidenten gewählt

Der ehemalige deutsche Außenminister Frank-Walter Steinmeier wurde am 12. Februar 2017 in Berlin von der Bundesversammlung zum 12. Bundespräsidenten gewählt.

(© AA)

Neue Perspektiven: AArtists-in-residence im Auswärtigen Amt

Kunst im Auswärtigen Amt – das ist mehr als ein Gemälde an der Wand hinter dem Schreibtisch. Das AArtist-in-residence-Programm bietet Künstlern freien Raum für ihre Arbeit – und zur Auseinandersetzung mit deutscher Kultur und Geschichte.

Logo des Global Forum on Migration and Development (GFMD)

Deutsch-marokkanischer Ko-Vorsitz beim Globalen Forum für Migration und Entwicklung 2017-2018

Deutschland hat am 1. Januar 2017 bis Ende 2018 gemeinsam mit Marokko den Ko-Vorsitz beim Globalen Forum für Migration und Entwicklung (Global Forum on Migration and Development – GFMD) übernommen. Das Jahrestreffen 2017 wird vom 28.-30. Juni in Berlin auf Ministerebene stattfinden. Weitere Informationen finden Sie auf der

Kreuzknoten als Symbol für den G20-Gipfel in Hamburg

Die deutsche G20-Präsidentschaft

Deutschland hat 2017 den Vorsitz der G20 inne. Das Gipfeltreffen der Staats- und Regierungschefs sowie Vertreter internationaler Organisationen findet am 7. und 8. Juli 2017 in Hamburg statt. Zuvor sind auch mehrere G20-Fachministerkonferenzen vorgesehen. Die Außenminister der G20-Staaten kamen bereits am 16. und 17. Februar 2017 in Bonn zusammen. Der Gipfel und die Fachministertreffen bieten die Gelegenheit, aktuelle internationale Herausforderungen zu diskutieren und neue Themen im internationalen Kontext voranzubringen.

Weitergehende Informationen finden Sie auf folgenden Seiten:

(© AA)

Deutschland für den Sicherheitsrat der UN 2019-20

Frieden, Gerechtigkeit, Innovation und Partnerschaft – diese Dinge sind es, für die sich Deutschland in den Vereinten Nationen einsetzen will. Deshalb kandidieren wir für einen Sitz im Sicherheitsrat 2019/20 der Vereinten Nationen – „einer Organisation, die wichtiger ist denn je“, so Außenminister Steinmeier.

Bundestagswahl 2017: Informationen für Deutsche im Ausland

Bundestagswahl 2017

Am 24. September 2017 findet die Wahl zum Deutschen Bundestag statt. Möchten Sie an der Wahl teilnehmen?

Bundestagswahl 2017: wichtiger Hinweis

Wahlurne

Deutsche, die außerhalb der Bundesrepublik Deutschland leben und im Bundesgebiet keine Wohnung mehr innehaben, können bei Vorliegen der sonstigen wahlrechtlichen Voraussetzungen an der Wahl zum 19. Deutschen Bundestag teilnehmen. Informationen über diese Voraussetzungen kann man folgender Datei entnehmen.

Aktuelle Informationen über Deutschland und die Arbeit der Botschaft erhalten Sie von uns regelmäßig auf facebook. Besuchen Sie uns unter

http://www.facebook.com/olmoniya

Botschafter Neithart Höfer-Wissing

 

Germany Trade & Invest (GTAI)

Neues Logo Germany Trade and Invest (GTAI)

Germany Trade & Invest (GTAI) ist die Wirtschaftsförderungsgesellschaft der Bundesrepublik Deutschland. Mit über 50 Standorten weltweit und dem Partnernetzwerk unterstützt GTAI deutsche Unternehmen bei ihrem Weg ins Ausland, wirbt für den Standort Deutschland und begleitet ausländische Unternehmen bei der Ansiedlung in Deutschland.

Elektronische Deutschenliste (ELEFAND)

Meldeformular

Alle Deutschen, die im Ausland leben, können in eine Krisenvor- sorgeliste
aufgenommen werden. Die Aufnahme erfolgt pass- wortgeschützt im online-Verfahren.
Mehr Infos dazu unter folgendem Link:

Terminvergabesystem

Kalender Bild vergrößern (© colourbox) Wichtig!!! Um einen Visumantrag zu stellen, benötigen Sie einen Termin.

Den Termin können Sie oder auch gerne eine Person Ihres Vertrauens kostenlos über unser online-Terminvergabesystem buchen.

Wichtiger Hinweis!

Verbotsschilder

Bitte beachten Sie, dass Taschen, Handys, Kameras, Tablet-Computer und gefährliche Gegenstände aus Gründen der Sicherheit und des Geheimschutzes nicht zur Vorsprache mit in die Botschaft / in die Visastelle genommen werden dürfen.

Einreise nach Deutschland

Wir wollen Ihnen die Einreise nach Deutschland so leicht wie möglich machen - hier finden Sie alle relevanten Informationen zur Beantragung eines Visums sowie das Antragsformular und die Checkliste als pdf-Datei zum Herunterladen.

Tägliche Nachrichten aus Deutschland

Berliner Zeitungsmarkt

Hier finden Sie die aktuellen Nachrichten aus Deutschland

Sicher reisen - mit der App des Auswärtigen Amts

Reise-App des Auswärtigen Amts

Alle Infos des Auswärtigen Amtes für Ihre sichere Auslandsreise in einer App. Zum kostenlosen Download.