Chiva, Äußeres Nordtor (Kosh Darvoza)

Herzlich willkommen bei der Deutschen Botschaft Taschkent!

Frauenfußball Finale

MDIST gewinnt das erste Uni-Frauenfußballturnier

Während derzeit noch die FIFA-Weltmeisterschaft im Frauenfußball läuft, hat das Team des Management Development Institute of Singapore in Taschkent am 28. Juni im gut besuchten Bunyodkor-Stadion das Finale des Universitäts-Frauenfußballturniers gewonnen...

Friedensdorf International in Usbekistan

Friedensdorf International in Usbekistan

Maria Tinnefeld und Ricarda Kretschmann von der Hilfsorganisation Friedensdorf International e.V. haben im Rahmen einer Zentralasien-Reise auch Usbekistan besucht. Bei ihrem Besuch in der Botschaft wurden sie von Jumaboy Nurov von der usbekischen Partnerorganisation "Sog’lom avlod uchun" begleitet. Im Gespräch mit Botschafter Höfer-Wissing haben sie über die Arbeit in Usbekistan berichtet, wo das Friedensdorf viele erfolgreiche Projekte finanziert. Das Friedensdorf organisiert auch Medizinische Einzelfallhilfe für verletzte und kranke Kinder, deren Versorgung in den Heimatländern nicht möglich ist.

Die Aufschrift Ramadan Kareem von orientalischen Mustern und einem Halbmond umgeben.

Außenminister Steinmeier gratuliert zum Beginn des islamischen Fastenmonats Ramadan

Außenminister Frank-Walter Steinmeier gratuliert Musliminnen und Muslimen in aller Welt zum Beginn des islamischen Fastenmonats Ramadan.

Global Media Forum 2015

Medien und Außenpolitik im digitalen Zeitalter

Die rasante Entwicklung digitaler Informations- und Kommunikationstechnik durchdringt auch die internationalen Beziehungen des 21. Jahrhunderts. Der Wandel auf dem Feld der auswärtigen Politik und der...

Tanzfestival der deutschen Minderheit in Fergana

Tanzfestival und Jubiläum der Deutschen Minderheit in Ferghana

Am 23. Mai fand das Tanzfestival „Tanzkaleidoskop – 2015“ der Kulturzentren der Deutschen Minderheit in Usbekistan statt. Im vollbesetzten Zentralen Konzertsaal in Ferghana führten die Tanzgruppen der...

Deutsch-französisch-usbekisches Zirkusprojekt „Sirk.Uz“

So ein Zirkus!

Eine internationale Artistentruppe aus usbekischen, französischen, dänischen und deutschen Künstlern hat in einem gemeinsamen Zirkusprojekt an die Tradition des usbekischen Straßenzirkus angeknüpft. ...

Berlin Polica Journal

Berlin Policy Journal

Das BERLIN POLICY JOURNAL ist das erste englischsprachige App-Magazin, das es sich zur Aufgabe gemacht hat, deutsche und europäische Außenpolitik einer internationalen Leserschaft zu erklären. Das BERLIN POLICY JOURNAL setzt Themen, fördert Debatten, blickt in Berlin und Brüssel hinter die Kulissen und erklärt, wer im Herzen Europas die Zukunft internationaler Beziehungen mitprägt. Herausgegeben von der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik (DGAP)  

Gut leben in Deutschland

"Gut leben in Deutschland - was uns wichtig ist"

Diskutieren Sie mit der Bundesregierung in einem Bürgerdialog.

Logo des Green Talents-Wettbewerbs 2015

Green Talents – International Forum for High-Potentials in Sustainable Development

Das Bundes-ministerium für Bildung und Forschung wird auch in diesem Jahr wieder den Wettbewerb „Green Talents – International Forum for High-Potentials in Sustainable Development“ ausschreiben. Nachwuchswissenschaftler aus der ganzen Welt sind eingeladen, sich bis zum 2. Juni 2015 für einen der begehrten 25 Plätze zu bewerben.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der unten angegebenen Webseite sowie der beigefügten Pressemitteilung (Beides in Englisch).

Training - Made in Germany

iMOVE - Training made in Germany

iMOVE ist eine Initiative des Bundesministeriums für Bildung und Forschung zur Internationalisierung beruflicher Aus- und Weiterbildung. Als Arbeitsbereich des Bundesinstituts für Berufsbildung unterstützt iMOVE deutsche Anbieter bei der Erschließung internationaler Märkte mit einem umfangreichen Serviceangebot. Als langjährig etablierte Netzwerkplattform erleichtert iMOVE die Kontaktaufnahme deutscher Bildungsexporteure mit Partnern und Kunden weltweit.

Studierende mit Laptop

Arbeit, Ausbildung und Studium in Deutschland

Sie möchten in Deutschland leben und arbeiten ? Deutschland bietet Fachkräften gute Perspektiven...

Terminvergabesystem

Kalender Bild vergrößern (© colourbox) Wichtig!!! Um einen Visaantrag zu stellen (egal welche Antragsart bzw. Aufenthaltszweck), benötigen Sie einen Termin.

Den Termin buchen Sie oder auch gerne eine Person Ihres Vertrauens kostenlos über das Terminvergabesystem des Auswärtigen Amts im Internet. Wie Sie einen Termin vereinbaren können und Zugang zum Terminvergabesystem erhalten, erfahren Sie unserem Merkblatt.

Achtung

Wichtiger Hinweis für Touristen!

Ausländer müssen sich innerhalb von drei Tagen beim OVViG (Verwaltung für Ein-/Ausreise und Staatsbürgerschaft, ehemals OViR) des jeweiligen Stadtbezirks anmelden. Bei einem Hotelaufenthalt übernimmt das Hotel die Registrierung. Bitte beachten Sie, dass bei Einreise mit einem Touristenvisum eine Registrierung nur über Hotels erfolgen kann. Sofern Sie anderweitig unterkommen möchten, sollten Sie sich eine Einladung des Gastgebers besorgen und darauf achten, dass die usbekischen Vertretungen ein entsprechendes Besuchsvisum ausstellen. Bitte überprüfen Sie Ihre Registrierung und sehen Sie davon ab, Registrierungsbelege durch Dritte beschaffen zu lassen, da anderenfalls Schwierigkeiten bei der Ausreise auftreten können.

Der Registrierungsbeleg muss bei der Ausreise vorgelegt werden. Die Einhaltung der melderechtlichen Vorschriften wird von den zuständigen usbekischen Behörden derzeit äußerst penibel überprüft. Die Mindeststrafe bei Missachtung der Vorschriften beträgt ca. 700,- €. Für eine Anmeldung für einen Zeitraum von bis zu einem Monat beträgt die Anmeldegebühr 20 US $.

Weitere Reisehinweise finden Sie über die untenstehenden Links.

Reise-App des Auswärtigen Amts

Sicher reisen - mit der App des Auswärtigen Amts

Alle Infos des Auswärtigen Amtes für Ihre sichere Auslandsreise in einer App. Zum kostenlosen Download.

Wettervorhersage, mittags Ortszeit (ohne Gewähr)

Taschkent:
(03.07.2015)
39 °C

Wetter und Uhrzeit in Deutschland

Berlin:
23:26:36 24 °C
Deutscher Wetterdienst

Aktuelle Informationen über Deutschland und die Arbeit der Botschaft erhalten Sie von uns regelmäßig auf facebook. Besuchen Sie uns unter

http://www.facebook.com/olmoniya

Botschafter Neithart Höfer-Wissing

 

Einreise nach Deutschland

Wir wollen Ihnen die Einreise nach Deutschland so leicht wie möglich machen - hier finden Sie alle relevanten Informationen zur Beantragung eines Visums sowie das Antragsformular und die Checkliste als pdf-Datei zum Herunterladen.

Visainformationssystem (VIS) und Biometrie bei Schengenvisa

Blaues Informationsschild

Bei der Beantragung von Schengen-Visa werden auch Fingerabdrücke genommen. Grundlage ist das Visa-Informationssystem (VIS), weitere Informationen finden Sie hier.

Kindereinträge im Reisepass der Eltern

Schild, das auf die Passkontrolle bei der Einreise in die Bundesrepublik Deutschland hinweist

ACHTUNG! Kindereinträge im Reisepass der Eltern sind ab dem 26. Juni 2012 ungültig und berechtigen das Kind nicht mehr zum Grenzübertritt. Somit müssen ab diesem Tag alle Kinder (ab Geburt) bei Reisen ins Ausland über ein eigenes Reisedokument verfügen.

Elektronische Deutschenliste (ELEFAND)

Meldeformular

Alle Deutschen, die im Ausland leben, können in eine Krisenvor- sorgeliste
aufgenommen werden. Die Aufnahme erfolgt pass- wortgeschützt im online-Verfahren.
Mehr Infos dazu unter folgendem Link:

Tägliche Nachrichten aus Deutschland

Berliner Zeitungsmarkt

Hier finden Sie die aktuellen Nachrichten aus Deutschland

deutschland.de – das neue Portal-Magazin

deutschland.de

Deutschlands prominenteste Webadresse versteht sich als die zentrale Plattform für ein modernes Deutschlandbild. deutschland.de spricht internationale Nutzer in sieben Sprachen an; neben Deutsch in Englisch, Französisch, Spanisch, Russisch, Chinesisch, Arabisch. Namhafte deutsche und internationale Journalisten und Wissenschaftler liefern deutschland.de aktuellen Content.

Modestandort Berlin

(© AA)

Berlin – Stadt der Mode? Das war nicht immer so.

Usbekistan in Bildern